Live Cooking: Süßes und herzhaftes Porridge-Frühstück für Yogis

Live Cooking: Süßes und herzhaftes Porridge-Frühstück für Yogis

Eine Kooperation mit greenyoga Ambassador Karolin Werminghoff

Wir lieben Porridge. Es ist das perfekte Frühstück, denn es ist lecker, schnell zubereitet, besteht aus nur wenigen Zutaten und lässt sich mit verschiedenen Toppings passend für jeden Geschmack pimpen. Und das Wichtigste: Es ist sehr gesund.

2 leckere Porridge-Varianten für Yogis

Ernährungsexpertin und Yogalehrerin Karolin teilt in ihrem Video zwei Rezepte für süßes und herzhaftes Porridge mit dir. Das Porridge versorgt dich mit wichtigen Nährstoffen und Vitaminen, was insbesondere nach deiner Yoga- und Meditationspraxis am Morgen wohltuend ist. Außerdem teilt Karolin wertvolle Tipps und erklärt, wie die einzelnen Zutaten wirken und warum sie so gut für dich sind.

Du erfährst im Video,…

• warum eine gesunde, ausgewogene Ernährung insbesondere für Yogis wichtig ist.

• welche gesundheitlichen Vorteile pflanzliche Lebensmittel für dich haben.

• was Ahimsa in Bezug auf Ernährung bedeutet.

• wie du das Verdauungsfeuer (Agni) anregst.

• welche Rolle Gewürze und die Zutaten aus dem Rezept im Ayurveda haben.

• mit welchen Nährstoffen dich die Zutaten versorgen.

• was Miso-Paste ist und wie sie (auch ganz ohne Soja) hergestellt wird.

Golden-Porridge

Einkaufsliste Süßes Golden Porridge

2 Portionen

• 120 g zarte Haferflocken

• ca. 125 ml Wasser

• ca. 125 ml Reisdrink (oder andere Pflanzenmilch)

• 3 EL Dattelsirup

• 1/2 TL Kurkuma

• 1/4 TL Zimt

• 1/4 TL Ingwer (Pulver oder frisch geraspelt)

• Prise frischer Pfeffer

• Zum Karamellisieren: 1/2 Banane oder 1/2 Apfel

• Toppings nach Wahl: Mandeln, Nüsse, Kokosflocken, frische Beeren

Zubereitung

1. Alle Zutaten in einen kleinen Topf geben und umrühren.

2. Ca. 5 Minuten köcheln lassen.

3. Währenddessen eine kleine beschichtete Pfanne erhitzen und die Bananenstücke und/oder Apfelscheiben mit etwas Dattelsirup karamellisieren.

4. Wenn die Konsistenz cremig ist, das Porridge in eine schöne Schüssel geben und mit Toppings und karamellisiertem Obst garnieren.

Miso-Porridge

Einkaufsliste Herzhaftes Miso Porridge

2 Portionen

• 120 g zarte Haferflocken

• ca. 125 ml Wasser

• ca. 125 ml Reisdrink (oder andere Pflanzenmilch)

• 2-3 EL Tamari/Sojasauce

• 1/2 EL Ahornsirup

• 1 TL Miso-Paste

• 1/4 TL Ingwer (Pulver oder frisch geraspelt)

• Prise Salz

• 1 TL Sesamöl zum Garnieren

• Toppings nach Wahl: Frühlingszwiebel, Sesamsaat, geraspelte Karotten

Zubereitung

1. Alle Zutaten in einen kleinen Topf geben und umrühren.

2. Ca. 5 Minuten köcheln lassen.

3. Nach Belieben mit Salz und Miso-Paste würzen.

4. Währenddessen eine kleine beschichtete Pfanne erhitzen und Frühlingszwiebeln in Sesamöl anbraten.

5. Wenn die Konsistenz cremig ist, das Porridge in eine schöne Schüssel geben und mit Sesamöl und Toppings nach Wahl garnieren.


Intro-Karo_300

KAROLIN WERMINGHOFF

Karolin hat mit der Gründung von Y.AVENA ihre Leidenschaften zum Beruf gemacht und bietet als Expertin für pflanzliche Ernährung Yoga & Meditations-Coachings im privaten und beruflichen Umfeld an. Darin fokussiert sie sich auf die Themen Wohlbefinden und Achtsamkeit.

Bitte gib die Zeichenfolge in das Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Neu in der Community
Ayurvedische Ernährung 101 – warm,...

Anne Mühlmeier über ihr Buch "For Food & Love" und wieso Ernährung im Ayurveda einer der... [mehr]

Live Cooking: Süßes und herzhaftes...

Ernährungsexpertin und Yogalehrerin Karolin teilt in ihrem Video zwei Rezepte für süßes und... [mehr]

So entscheidet das Superorgan Darm über...

Ob wir uns krank fühlen, ausgelaugt, ob wir gut schlafen können und sogar, wie lange wir leben... [mehr]

Fashion Revolution Week 2022: Mehr...

Wir von greenyogashop supporten Brands, die sich für faire Arbeitsbedingungen, eine bessere... [mehr]

Yoga-Geschichten für Kinder mit...

Yoga für Kinder – ist das wirklich eine gute Idee? Auf jeden Fall, sagt Yogalehrerin und... [mehr]

Effektive Yoga-Übungen für...

Yoga ist die ideale Ergänzung zu vielen Sportarten, bei denen der Körper nicht ganzheitlich... [mehr]

Zu viele Gedanken im Kopf? Mein Weg zur...

„Wenn ich meditiere, bin ich an meinem inneren Rückzugsort und ich weiß die Zeit, die ich mit mir... [mehr]

Meine zehn liebsten Asanas (Yogahaltungen)...

Im Folgenden möchte ich dir meine zehn Lieblingsasanas vorstellen. Mit diesen kannst du, falls du... [mehr]

Schritt für Schritt von der Vision zur Tat

yōyoka bedeutet so viel wie „schrittweise“. Diesem Motto folgend versuchen die Gründerinnen des... [mehr]

Die Qualität des Atems: Verbindung zu...

Die richtige Atmung ist nicht nur im Yoga ein wichtiges Thema. Auch im alltäglichen Leben kann... [mehr]