Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 2 3 4 5 von 15

Yoga Zubehör für deine Yogasession: Hilfsmittel, Equipment & mehr

Heutzutage praktizieren sehr viele Menschen Yoga, um den alltäglichen Stress auszugleichen. Eine ganzheitliche Yogastunde mit ausgewähltem Yoga Zubehör ist eine hervorragende Möglichkeit, Verspannungen zu lösen und den stressigen Alltag hinter sich zu lassen. Neben einer guten Yogamatte unterstützt auch das richtige Yoga Zubehör dein geistiges, als auch dein körperliches Wohlbefinden und erleichtert deine Yogapraxis. Das richtige Equipment sorgt dabei nicht nur für eine entspannte Atmosphäre, sondern kann auch ganz praktische und nützliche Dienste leisten: mit einer Yogatasche kannst du beispielsweise deine Yogamatte ganz leicht auf dem Fahrrad zu deiner Yogastunde mitnehmen und tust sogar noch gutes für deinen Körper und die Umwelt.

Wenn du dir also deine tägliche Yogapraxis erleichtern möchtest, kann unterschiedliches Yoga Zubehör nützlich für dich sein. Auch für Anfänger bietet es sich an, das eine oder andere Hilfsmittel zu verwenden. In unserem Yogashop findest du daher zahlreiche Lieblingsprodukte für ein rundum gelungenes Training.

Darf es eine Faszienrolle als perfekte Abrundung für dein Training sein? Oder lieber eine Trinkflasche und ein spezielles Handtuch, wenn du beim Yoga so richtig ins Schwitzen kommst? Durchstöbere jetzt unsere große Auswahl an Yoga Zubehör.

Yoga Zubehör: Exzellente Hilfsmittel für deinen Yogastil

Yoga Zubehör hilft dir, deine Praxis ganz besonders fein zu adjustieren, und kommt in einigen Stilrichtungen, wie beispielsweise im Yin Yoga, Iyengar Yoga oder im Hatha Yoga [Link: ] regelmäßig zum Einsatz.

Yogablöcke

Yogablöcke, auch als Yogaklötze bezeichnet, sind vielseitig einsetzbar, da sie sowohl als Stütze in bestimmten Körperhaltungen als auch zur Überbrückung von Abständen (zum Beispiel, wenn die Hand in Ardha Chandrasana den Boden nicht ganz berühren kann) verwendet werden können. Mit Yogablöcken lassen sich Haltungen anspruchsvoller gestalten. Sie bieten Sicherheit und Wohlbefinden, erleichtern Anfängern den Einstieg, sind leicht, aber trotzdem stabil und bruchfest. Dieser Yogaartikel ist in vielen unterschiedlichen Größen, Formen und Materialien bei uns erhältlich. Je nach persönlichem Belieben kannst du Kork, Bambus oder klebstofffreien Schaum wählen. Alle Blöcke sind dabei einzigartig leicht, perfekt geformt und bemerkenswert langlebig. Zudem ist kein Reinigungsmittel zur Säuberung erforderlich; nach Gebrauch reicht es das Yoga Zubehör lediglich mit einem feuchten Tuch abwischen.

Yogabolster

Yogabolster oder auch Yogarolle finden sehr häufig im Yin Yoga und im Restorative Yoga Verwendung. Er eignet sich dabei besonders für Übungen, die lange gehalten werden. Auch unterstützt er eine aufrechte Haltung, denn indem du dich auf den äußeren Rand setzt, ist deine Hüfte höher positioniert als deine Knie und du kippst leicht nach vorne. Dadurch wird deine Wirbelsäule aufgerichtet. Auch zur Entlastung eignet sich dieses Yoga Zubehör, da Rücken, Nacken, Schultern, Kopf und Gelenke werden wunderbar weich gebettet werden und dein Körper kommt in eine Tiefenentspannung. Der Bolster kann somit sowohl für eine stärkende Wirkung in bestimmten passiven Yogastellungen genutzt werden, gleichsam aber auch bei einigen aktiven Yogaübungen zum Einsatz kommen.

Yogagurte

Yogagurte, werden auch als Yogabelt bezeichnet, helfen dir schwierige Asanas auszuführen und die Dehnungen bei den Übungen lange zu halten. Der Gurt unterstützt dich, die Asanas in der gewünschten Intensität lange halten zu können, bei optimal ausgerichteter Körperhaltung. Yogagurte können zudem Abstände überbrücken, wenn man die Hände nicht zusammenbringen kann oder in der sitzenden Vorwärtsbeuge die Füße nicht mit den Händen erreicht. Der Yogagurt lässt sich im Übrigen auch sehr klein zusammenrollen und kann somit ebenfalls in deiner Tasche hervorragend transportiert werden. Bei uns im greenyogashop findest du Gurte in hoher Qualität wie beispielsweise aus recyceltem Polyestergewebe und Baumwolle. Sie sind in verschiedenen Längen und Breiten erhältlich und selbstverständlich kannst du dieses Yoga Zubehör durch die Schnallen optimal an deinen Bedürfnissen anpassen.

Welches Yoga Zubehör benötigt man als Anfänger?

Gerade als Anfänger ist es schwierig, dass schier unüberschaubare Angebot an Yoga Zubehör vollständig zu überblicken. In diesem Artikel stellen wir daher das wichtigste, grundlegendste Yoga Zubehör vor, welches du als Einsteiger nutzen kannst, um das bestmögliche aus deiner Yogasession herauszuholen.

  • Yogamatte: Sie bildet das Herzstück deiner Praxis, schützt deine Gelenke und gibt dir durchweg ein angenehmes Gefühl. Was du beachten solltest, bevor du deine Matte kaufst und welche Unterschiede es dabei gibt, beantworten wir dir gerne.
  • Yoga Kleidung: Für dein Yoga Workout benötigst du natürlich nicht zwingend Spezialkleidung. Allerdings ist bequeme Kleidung das A und O, damit du dich vollkommen auf deine Übungen konzentrieren kannst. Nichts ärgert mehr als eine zwickende Hose.
  • Meditationskissen: Meist ist es als Einsteiger schwierig, lange und aufrecht in Sitzpositionen zu verweilen. Meditationskissen sind darauf ausgelegt deinen Körper während langen Sitzeinheiten stabilisierend zu unterstützen - somit sitzt du einfach bequemer, aufrechter und schonst deinen Rücken und die Gelenke.
  • Yogatasche: Du bist oft mit deinem Yoga Zubehör unterwegs – zum Studio, zur Praxis im Freien oder vielleicht auch zu einer gemeinsamen Stunde mit Freunden? Dann eignet sich eine Yogatasche wunderbar, um deine Yogaausrüstung zu transportieren - bequem, praktisch, leicht.
  • Yogatücher, Yogadecken und Mattenauflagen: Rutschfeste Handtücher und Mattenauflagen bedecken griffig und hygienisch die Matte, selbst bei schweißtreibenden Übungen. Selbstverständlich sind die Tücher waschmaschinen- und trocknergeeignet. Saugfähig und schnelltrockend sind sie außerdem mehrzweckfähig.
  • Trinkflasche: Ganz wichtig: vergiss auf keinen Fall während deiner Yogastunden, ausreichend Wasser zu dir zu nehmen. Mit einer praktischen Trinkflasche bist du immer und überall mit Wasser versorgt. Aber bitte nur BPA-freies Material wie z. B. 100%-recyclebaren Edelstahl.

Yoga Zubehör für Faszienyoga & Yin Yoga

Heutzutage erfreuen sich Übungen, die auf die Faszien ausgerichtet sind, im Yoga an großer Beliebtheit. Verhärtungen und Verklebungen aktiv entgegenzuwirken und Beschwerden vorzubeugen und die Beweglichkeit des Bindegewebes aufrecht zu erhalten, wird für viele Yogis immer wichtiger und hat sich regelrecht zu einem beachtlichen Trend entwickelt. Seitdem die Wissenschaft zudem immer mehr Erkenntnisse erlangt, wird immer deutlicher, wie positiv sich Yoga auf diese myofaszialen Strukturen auswirken kann. Gerade für diese Form bietet es sich an, Yoga Zubehör zu nutzen, was sich als sehr wirkungsvoll erwiesen hat. Mit praktischen Hilfsmitteln kannst du verspannten Muskeln, Rückenschmerzen und schwachem Bindegewebe den Kampf ansagen. Mit Hilfe von Faszienrollen, Faszienbällen und Triggerstäbe gelingt es dir, Anspannungen loszulassen, die faszialen Strukturen des Körpers gezielt zu behandeln und auf der Matte eine besonders tiefe Entspannung zu erfahren.

Noch mehr Yoga Zubehör für deine Praxis:

Neben dem klassischen Yoga Zubehör haben wir auch besonderes Equipment für verschiedene Stilrichtungen und Yoga-Arten in unserem Sortiment.

Yoga Zubehör für die Meditation

Auch die Meditation gehört als wichtiges Element zum Yoga dazu und sollte nicht übersehen werden. Meditationsmatten und Yogadecken kannst du als warme Unterlagen zum Schutz vor Bodenkälte verwenden. Augenkissen sorgen für einen erholsamen und meditativen Schlaf. Auch Meditationskissen kannst du hervorragend für einen aufrechten und bequemen Sitz in deine Praxis integrieren.

Yoga Zubehör für Hatha Yoga

Der Kopfstand gilt als Königsdiziplin im Yoga. Er wird auch Shirshasana oder in alternativer Schreibweise Sirsasana genannt und zählt zu den Hauptübungen im Hatha Yoga. Ein Kopfstandhocker verhilft dir diese Körperübung verletzungsfrei auszuführen. Zudem verteilt er das Gewicht gleichmäßig auf den Schultern und nimmt den Druck von der Wirbelsäule und dem Nacken.