Bra Top von Magadi - Paisley
59,95 € *
Größe
S M L
Leggings von Magadi - Paisley
84,95 € *
Größe
S M L
Leggings von Magadi - Fantasy
84,95 € *
Größe
S M L
Leggings von Magadi - Bohemian
84,95 € *
Größe
M L

Magadi: Knallbunte Eco-Yogawear aus Deutschland

Das deutsche Label Magadi hat sich auf dem Markt für Yogawear einen Namen für knallbunte Eco-Fashion gemacht. Magadi Gründer Volker Prößdorf, selbst passionierter Yogi, gründete das Label 2013, weil er die damalige Yogakleidung weder zeitgemäß noch komfortabel fand. 2015 kam dann die erste Kollektion auf den Markt.

Magadi entführt seine Träger mit seinen ungewöhnlichen Designs mitten in eine andere Welt, wobei es stets versucht, Tradition und Moderne miteinander zu verbinden. So wird ein zeitloser und bewusster Stil mit dem puren Luxus unserer heutigen Zeit vereint. 

Happy Prints und Knallfarben - So macht Yoga noch mehr Spaß

Die bunten Farben und fröhlichen Designs bringen neue Energie auf die Matte. Dabei wird stets darauf geachtet, dass die Muster in sämtlichen Schnitten und Größen, von XS bis L, gut aussehen und an den Nähten nicht unterbrochen, sondern fortgesetzt werden. Bei der Farbwahl wird bei Magadi nach Thema vorgegangen: Asiatisch beispielsweise schreit nach Rot.

Pro Saison dürfen wir uns auf eine neue Kollektion freuen. Von alten Designs, die besonders gut angekommen sind, müssen wir uns aber trotzdem nicht verabschieden, diese bleiben weiterhin im Sortiment.

Fair-Fashion made in Germany

Magadi lässt seine Yogawear exklusiv in Deutschland fertigen und setzt dabei auf aufbereitetes Polyester (PES), eine synthetische Faser, die beispielsweise aus Plastikflaschen und Altkleidern gewonnen wird. Durch die Nutzung von recyceltem Polyester wird die Abhängigkeit von Erdöl verringert, Abfall vermindert und toxische Emissionen aus Müllverbrennungsanlagen reduziert.

Auch bei dem Druck der Prints werden höchste ökologische Standards angesetzt. Alle Drucke werden von einem Printing-Unternehmen in Deutschland ausgeführt, welches die aktuellsten Technik-Standards erfüllt. Dabei wird nicht nur kaum Wasser verschwendet, sondern es wird auch noch weniger Färbemittel benötigt.

 Eigene Erfahrung auf der Matte ermöglicht komfortable Yogawear

Bei der Produktion der Yogawear wurde die eigene Erfahrung auf der Matte eingebracht, um Kleidung zu kreieren, die den Ansprüchen des Yogas entsprechen. Vinyasa Yoga, einer der meist praktizierten Yoga-Stile in Deutschland, kann recht schweißtreibend werden, weshalb die Kleidung atmungsaktiv und schnelltrocknend sein muss. Für eine gute Performance auf der Matte muss die Yogawear außerdem besonders dehnbar sein.

Neben all den praktischen Aspekten der Yogakleidung sollte natürlich auch das Design und der Fit nicht zu kurz kommen. Magadi produziert stylishe Yogapants sowie filigrane Oberteile, die mit ihren überkreuzten Trägern zart und feminin wirken. Sie können außerdem perfekt als Sport-BH unter das T-Shirt oder Tanktop getragen werden und lassen so hier und da ein stylishes Detail hervorblitzen.