Yin Yoga: Entdecke deinen inneren Sommer

Yin Yoga: Entdecke deinen inneren Sommer

Ein Gastbeitrag von Andrea Huson

Mit einem Blick in die Natur wird spürbar: Eine heilige Dunkelheit, eine nährende Stille breiten sich aus. Die Dunkelheit als steter Begleiter und das Grau, das hier und da der Sonne den Raum nimmt, wecken vielleicht den Wunsch, es dir in deinen eigenen vier Wänden und auch in deinem Körperzuhause ein wenig gemütlicher zu machen.

Wenn du dir das Yin Yang Symbol vorstellst, so darf in dieser tiefsten Zeit des Yin dieser kleine helle Punkt nie fehlen. Denn in diesem Symbol von Hell und Dunkel trägt immer das Gegenstück noch einen Teil der Polaritäten in sich. Und so erlaube dir auch in diesem Winter deinem Herzensfeuer, deinem inneren Sommer, zu begegnen.

Eine kleine Yin Yoga Einheit zu deinem eigenen inneren Sommer, dem Licht in der Dunkelheit, habe ich dir zusammengestellt und lade dich ein dich auszuprobieren, neugierig zu sein oder deine Praxis zu vertiefen. Ich stelle dir die Positionen kurz vor und entlasse dich dann mit einer Yin Yoga Sequenz in deine Praxis.

Yin Yoga ist eine Liebeserklärung an dich selbst

Für mich ist Yin Yoga verbunden mit Praktiken aus Meditation, Pranayama, Jin Shin Jyutsu, Journaling und Co. ein wesentlicher Begleiter, wenn ich meinen inneren Anker auswerfe. Nicht nur entlang meiner eigenen Winter, sondern durch alle Zyklen des Jahres.

Yin Yoga ist dabei eine Liebeserklärung an dich selbst. Absolute Selbstfürsorge für dich und den Moment. Bedingungslose Hingabe, ein dich Öffnen, voller Vertrauen für den Prozess, in den du dich fallen lassen darfst. Über lang gehaltene Positionen ohne Muskelkraft und mit einiger Unterstützung an Material öffnet sich dir die Welt deiner Gefühle. Als würdest du eintauchen zum Grund deiner Seele, hinschauen und hinspüren, was erfahren werden mag. Dafür braucht es gewiss etwas Mut auf dich zu blicken, auf alle Facetten und Anteile deines Seins.

Warum es sich lohnt diesen Schritt zu wagen? Vielleicht weil du es dir wert bist. Weil du mental, körperlich und emotional dir einen Ausgleich, eine Balance in dir wünschst, eine Möglichkeit den Wellen des Lebens mit einem weiten und offenen Herzen zu begegnen? Vielleicht aus einem Ruf deiner Seele heraus oder einem ganz anderen Grund.

Das brauchst du an Material

Für die Sequenz braucht es etwas Material, um ohne Muskelkraft und Schmerz für eine Dauer von 3 Minuten oder länger verweilen zu können:

• 1 Matte
• 2 Blöcke
• 1 Decke
• 1 großes Kissen/Yogabolster

sind gute Unterstützer und Freunde an deiner Seite. Nicht ohne Grund wird Yin auch liebevoll „Möbelyoga“ bezeichnet. Sollte dir noch das ein oder andere fehlen, wirf gerne einen Blick auf die Rubriken Yogamatten und Yogazubehör. Aus einer Angebotsfülle kannst du für dich wählen, was passen darf.

Die Phasen des Yin Yoga

Von Position zu Position wirst du erfahren, dass du dir die Zeit nehmen darfst, dich einzurichten. Die Form einnehmen und spüren, wie und ob du hier gut, wohlig und leicht verweilen kannst. Wenn ein stimmiges JA dir zufällt, ein JA, hier darf ich sein: Lass dich – körperlich, mental, emotional – ein auf die Position. Lass dich in dich hinein fallen. Nimm dir die Zeit, die verschiedenen Phasen des Yin Yoga zu durchlaufen:

1. Hineinkommen in eine Position
2. Spüren der Position
3. Verweilen und halten
4. Die Position auflösen
5. Nachspüren

Nach der Integration tauche wieder weiter ein bzw. zurück in deinen Alltag und danke dir von Herzen für dieses Geschenk an dich selbst. Für die Begegnung deines inneren Sommers, der in allen Zeiten an deiner Seite ist.

Diese Positionen erwarten dich

Offener Flügel

Andrea_Asana_offener-Flugel-1
Andrea_Asana_offener-Flugel-2

Du beginnst in Bauchlage und streckst deinen rechten Arm aus. Die Handfläche zeigt dabei nach unten. Von hier aus stützt du dich mit der linken Hand ab und drehst dich vorsichtig auf die rechte Seite. Du kannst die Knie angewinkelt lassen.

Du kannst den linken Fuß auch hinter deinem Gesäß aufstellen. Damit intensivierst du die Position.

Raupe

Andrea_Asana_raupe

Deine Beine sind entspannt. Von hier aus kommst du in die lockere Vorbeuge. Ziehe nicht nach, sondern lasse dich sanft in die Position gleiten. Du kannst dich mit einem Kissen oder einer gerollten Decke unter den Kniekehlen unterstützen und dir einen Turm aus Blöcken oder Kissen bauen, um deine Stirn abzulegen.

Ich wünsche dir viel Freude beim Ausprobieren auf deinem Weg ins Yin und danke dir von Herzen für dein Losgehen und deine Schritte zu dir selbst.

Möge dein furchtloses Herz dich leiten, voran gehen und dir den Weg ebnen. Auch in den Zeiten in denen deine Schritte zögerlich sind.

Möge dein furchtloses Herz dich erinnern an deinen tiefsten Mut, der nicht laut daher brüllen braucht, sondern dir ganz liebevoll ein Rückhalt ist.

Möge dein furchtloses Herz dich zentrieren. Dein Vertrauen nähren und deiner inneren Mitte ein Anker sein.

Möge dein furchtloses Herz dich in allen und durch alle Zeiten hindurch umarmen.

Möge es dich begleiten auf deinem Weg.

Fotos: Miriam Dierks / Liebäugeln - Fotografie. https://www.liebaeugeln.com


Portrait_Andrea

ANDREA

Andrea ist Beraterin, Coach, Buchautorin und Yogalehrerin. Yoga ist ihr Begleiter, ihr Kompass, der ihr immer wieder einen Weg aufzeigt, sich und ihren ganz eigenen Wesenskern zu entdecken. Ihre tiefsinnigen Themenschwerpunkte verbindet sie mit einer Mischung aus Humor, Pragmatismus, Bodenständigkeit und Schabernack. Sie weiß zu triggern und neu zu betrachten, einen Perspektivwechsel zu ermöglichen, um einen neuen Schritt auf dem eigenen Weg anzugehen.

Please enter these characters in the following text field.

The fields marked with * are required.

New Community Features
Blockierte Chakren heilen: Lasse deine...

Im zweiten Teil des Chakra-Specials möchte ich mit dir noch tiefer in die Theorie der einzelnen... [more]

Die Bedeutung der 7 Chakren für unseren...

Im ersten Teil des Chakra-Specials möchte ich dich dazu einladen, tiefer in die Welt der Energien... [more]

Inspirierend, gemeinschaftlich und...

Unter dem Motto #getunited fand am 11. und 12. Juni 2022 zum vierten Mal das Namaste United Yoga... [more]

Was ist Ashtanga Vinyasa Yoga? Die...

„Ashtanga Yoga? Das ist doch so ein Workout, oder?“ Vor ein paar Tagen saß ich in einem kleinen... [more]

Packliste für dein Yoga-Retreat: Diese...

Du hast dich dazu entschieden, an einem Yoga Retreat teilzunehmen? Perfekt! Nutze die Zeit als... [more]

Die zentrale Rolle des Darmmikrobioms für...

Die Wissenschaft stellt ständig neue Verbindungen zwischen Darmgesundheit und unserem... [more]

Ayurvedische Ernährung 101 – warm,...

Anne Mühlmeier über ihr Buch "For Food & Love" und wieso Ernährung im Ayurveda einer der... [more]

Live Cooking: Süßes und herzhaftes...

Ernährungsexpertin und Yogalehrerin Karolin teilt in ihrem Video zwei Rezepte für süßes und... [more]

So entscheidet das Superorgan Darm über...

Ob wir uns krank fühlen, ausgelaugt, ob wir gut schlafen können und sogar, wie lange wir leben... [more]

Fashion Revolution Week 2022: Mehr...

Wir von greenyogashop supporten Brands, die sich für faire Arbeitsbedingungen, eine bessere... [more]