Yoga zu Hause: Tipps für eine bessere Ausrichtung

Yoga zu Hause: Tipps für eine bessere Ausrichtung

Eine Kooperation mit Yuu Yoga

Praktiziere ich Yoga zu Hause eigentlich richtig?

Das ist eine sehr häufig gestellte Frage. Eigentlich geht es beim Yoga gar nicht darum, besser zu werden oder etwas richtig zu machen. Yoga ist ein Geschenk an dich selbst und es ermöglicht dir, sanft in der Gegenwart zu landen. Erst durch leichte Positionen, die dann immer komplexer werden dürfen und damit deinen Körper und Geist herausfordern. Doch besonders dann ist es wichtig, dass du deinen Körper anatomisch sinnvoll ausrichtest. Sonst steigt das Risiko, dass du dich verletzt.

Do’s and Don’ts für deine Ausrichtung

In diesem Artikel geben wir dir für vier Positionen wichtige Ausrichtungshinweise mit auf den Weg. Dabei ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene etwas dabei. Wir wünschen dir viel Freude beim Erkunden der Positionen!

Kleiner Unterschied – große Wirkung

Wusstest du, dass der Ursprung des Yoga-Unterrichts im intensiven 1:1 Wissensaustausch zwischen Guru und Schüler liegt? Heute ist Yoga jedem in irgendeiner Form zugänglich, und das ist wunderbar! Dabei ist besonders wichtig, dass du sicher praktizierst und deinen Körper schonend und sinnvoll ausrichtest. Oft sind es Kleinigkeiten, die den Unterschied machen.

Tipps für eine sichere Ausrichtung und eine gesunde Haltung

High Lunge

YuuYoga_High-Lunge

Do's

-  Richte deinen Oberkörper über deinem Becken aus und richte dich auf.
-  Dein hinterer Fuß ist aktiv, die Ferse zieht nach hinten.
-  Deine Hüftknochen zeigen nach vorne.
-  Dein Becken ist neutral.
-  Dein Bauch ist leicht aktiv.
-  Streck deine Arme so gut es geht.
-  Deine Handflächen zeigen zueinander.

Dont's

- Steißbein krampfhaft "eingerollt".
- Im Hohlkreuz stehen.

Wild Thing

YuuYoga_Wild-Thing

Do's

-  Bevor du abhebst: Rotiere deine Schultern über oben nach hinten.
-  Bringe deine Schulterblattspitzen zueinander.
-  Schiebe dein Brustbein nach oben.
-  Verteile das Gewicht gleichmäßig auf Bein und Hand.
-  Aktiviere deine Rückenmuskulatur.
-  Gestrecktes Bein: Schieb die Innenkante deines Fußes in den Boden.

Dont's

-  Unterer Rücken gestaucht.
-  Gewicht nur auf der Hand.

Krähe

YuuYoga_Kraehe

Do's

-  Schiebe die Hände fest in die Matte.
-  Schiebe auch in den Bereich zwischen Daumen und Zeigefinger.
-  Positioniere deine Knie recht hoch, Richtung Achselhöhle.
-  Aktiviere deinen Bauch.
-  Runde deinen oberen Rücken.
-  Zieh die Fersen so nah es geht Richtung Gesäß.

Dont's

-  Kraft kommt nur aus dem Armen.
-  Hände schieben nicht kraftvoll in den Boden.

Tripod Kopfstand

YuuYoga_Kopfstand

Do's

-  Du verlagerst dein Gewicht vorsichtig auf die Krone deines Kopfes (nicht auf die Stirn oder den Hinterkopf).
-  Aktiviere deine Arme, um deinen Nacken zu schützen.
-  Schieb die Ellenbogen zueinander.
-  Unter- und Oberarm bilden einen rechten Winkel.
-  Dein Bauch ist aktiv.
-  Pointe (strecke) Deine Füße und schiebe sie kraftvoll nach oben.
-  Nacken, Wirbelsäule, Becken und Beine bilden eine Linie.

Dont's

-  Gewicht lastet auf Stirn oder Nacken.
-  Ellenbogen fallen auseinander.

Das beste Feedback kommt von dir selbst.

Im Yoga sagt man, dass alles Wissen bereits in dir liegt und entdeckt werden will. Wichtig ist, dass du deinen Körper anatomisch sinnvoll ausrichtest, gut angeleitet wirst und Feedback bekommst. Spiele mit deinen Grenzen, aber überschreite sie nicht und höre auf deinen Körper. Es gibt mittlerweile einige digitale Angebote, die dich in deiner Praxis unterstützen und dir Hilfestellung bieten. Einen besonderen Mehrwert bietet dir die Yuu Yoga App.

Visuelles Feedback mit Yuu Yoga

Yuu Yoga hat eine eigene App-Technologie entwickelt, bei der du während des und nach dem Yoga visuelles Feedback bekommst.

Du hast richtig gelesen: Du siehst dich während der Praxis und auch, ob du sinnvoll ausgerichtet bist. Nach jeder Session siehst du dich außerdem in der sogenannten Pose Comparison im direkten Vergleich mit deiner Yogalehrerin. Das ist etwas, dass es so noch nicht gab, und eine wunderbare Gelegenheit, deine Entwicklung zu verfolgen.

Neugierig? Mehr Informationen zu Yuu Yoga und die Möglichkeit, die App 14 Tage kostenlos zu testen findest du hier

YuuYoga_App

YuuYoga

YUU YOGA

Yuu Yoga hat es sich zur Aufgabe gemacht, deine Yogapraxis zu Hause mit visuellem Feedback auf ein komplett neues Level zu heben. Yuu Yoga glaubt daran, dass jeder seine individuellen Ziele erreichen kann – du musst nur hinschauen! Yuu Yoga macht deine persönlichen Erfolge für dich sichtbar und begleitet dich auf deiner ganz eigenen Yogareise.

Bitte gib die Zeichenfolge in das Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.