Outdoor-Yoga – die Frischluftvariante

Der Sommer ist da und wo kann man da besser entspannen und sein Yoga praktizieren als in der Natur oder einfach im Freien ohne einschränkende Decken oder Wende – das ist grenzenloses Yoga! Deshalb wollen wir vom greenyogashop euch heute darüber breichten, warum es besonders gut für euch ist die Yogamatte im Freien auszurollen und Asanas zu praktizieren!

Outdoor-Yoga ist keine neue Yogarichtung, sondern vielmehr ein wichtiger Bestandteil der ganz normalen Yogapraxis! Outdoor-Yoga kann praktisch überall stattfinden, es sind quasi keine Grenzen gesetzt!So wurde eine Zeit lang Yoga an allen möglichen, oder manchmal auch unmöglichen Orten unterrichtet, wie zum Beispiel auf Dachterrassen, in Beachclubs oder Bootsstege der Großstädte. Jedoch hat dieser Veranstaltungscharakter mit der Zeit einen Wandel erfahren, so dass wir uns heute beim Outdoor-Yoga wieder auf das Wesentliche konzentrieren – auf das mit der Natur, Körper, Geist und Seele im Einklang sein!

 

Was bewirkt Outdoor-Yoga in uns?

Yoga kann uns in unser Gleichgewicht bringen, uns von allen äußeren Umständen befreien. Es hilft unseren Stress abzubauen uns zu entspannen! Es verbessert unser Herz- Kreislaufsystem, kräftigt dabei unsere Muskeln und macht sie geschmeidiger. Es lehrt uns achsamer mit uns, unseren Mitmenschen und unserer Umwelt umzugehen. Und diese ganzen positiven Eigenschaften des Yogas können durch Outdoor-Yoga noch intensiviert werden! Denn das aktive Training an der frischen Luft erzeugt Energie, verbessert die psychische Stabilität und hilft beim Stressabbau. Die erhöhte Sauerstoffzufuhr regt die Durchblutung aller reinigenden Organe des Körpers an. Dadurch arbeiten diese Organe effizienter, was unter anderem zu einem schnelleren Abbau von Gifstoffen im Körper führt. Auch dein Geist erfährt durch die äußeren Störfaktoren beim Outdoor-Yoga eine sehr hilfreiche Lehre. Denn man muss sich meist viel mehr auf seine innere Ruhe und insgesammt auf sich konzentrieren, als in abgeschotteten Räumlichkeiten eines Yogastudios. Das trainiert in stressigen Situationen Ruhe zu bewahren und sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Also viel Spaß bei eurer nächsten Yogastunde im Freien!  

© magann - Fotolia.com

Bitte gib die Zeichenfolge in das Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Neu in der Community
Blockierte Chakren heilen: Lasse deine...

Im zweiten Teil des Chakra-Specials möchte ich mit dir noch tiefer in die Theorie der einzelnen... [mehr]

Die Bedeutung der 7 Chakren für unseren...

Im ersten Teil des Chakra-Specials möchte ich dich dazu einladen, tiefer in die Welt der Energien... [mehr]

Inspirierend, gemeinschaftlich und...

Unter dem Motto #getunited fand am 11. und 12. Juni 2022 zum vierten Mal das Namaste United Yoga... [mehr]

Was ist Ashtanga Vinyasa Yoga? Die...

„Ashtanga Yoga? Das ist doch so ein Workout, oder?“ Vor ein paar Tagen saß ich in einem kleinen... [mehr]

Packliste für dein Yoga-Retreat: Diese...

Du hast dich dazu entschieden, an einem Yoga Retreat teilzunehmen? Perfekt! Nutze die Zeit als... [mehr]

Die zentrale Rolle des Darmmikrobioms für...

Die Wissenschaft stellt ständig neue Verbindungen zwischen Darmgesundheit und unserem... [mehr]

Ayurvedische Ernährung 101 – warm,...

Anne Mühlmeier über ihr Buch "For Food & Love" und wieso Ernährung im Ayurveda einer der... [mehr]

Live Cooking: Süßes und herzhaftes...

Ernährungsexpertin und Yogalehrerin Karolin teilt in ihrem Video zwei Rezepte für süßes und... [mehr]

So entscheidet das Superorgan Darm über...

Ob wir uns krank fühlen, ausgelaugt, ob wir gut schlafen können und sogar, wie lange wir leben... [mehr]

Fashion Revolution Week 2022: Mehr...

Wir von greenyogashop supporten Brands, die sich für faire Arbeitsbedingungen, eine bessere... [mehr]