Nada Yoga

Heilen durch Lauschen. So kann man den Kern von Nada Yoga – auch Yoga des Klangs – zusammenfassen. Nada Yoga kann zu einem Zustand vollständiger Ruhe führen und wirkt dadurch stark befreiend und blockadenlösend.Die Praxis des Nada Yoga beruht auf altem indischen Wissen über die Wirkung von Klängen – insbesondere auf den feinstofflichen Körper mit seinem System von Energiebahnen und -zentren: Den Nadis und Chakras. Musik und Klänge wurden von vielen indischen Weisen und Yogis als mächtiges Heilmmittel vieler geistiger, emotionaler und körperlicher Probleme angesehen – und auch als Weg, Erleuchtung zu erlangen.

 

LAUSCHEN UND ENTSPANNEN beim Nada Yoga

Jedes bewusste, hingebungsvolle Hören von Klängen kann man als Nada Yoga bezeichnet werden: Musikhören, Naturgeräuschen lauschen oder Klangmeditationen. Durch bewusstes Hören gibt man sich den Klängen vollständig hin und entspannt sich dabei tief. Der gesunde Effekt von Entspannung: Die körpereigenen Heilungsprozesse werden angeregt. Klangtherapien – im Prinzip modernes Nada Yoga – können den physischen und feinstofflichen Körper sowie den Geist harmonisieren und beruhigen. Da man bei Nada Yoga meist in tiefer Entspannung liegt und den Klängen von Gongs, Klangschalen etc. lauscht, empfiehlt sich besonders eine Yogamatte aus Schurwolle. Je nachdem wieviel Wert auf eine weiche Unterlage gelegt wird, sind aber auch Yogamatten aus Kautschuk oder aus PVC, wie die Manduka PROlite geeignet. Oder man ruht auf einer Klangliege, auf der die Schwingungen nicht nur von den Ohren, sondern vom Gesamten aufgenommen werden. Auch das Singen von Mantras ist eine Form des Nada Yoga. Durch die Konzentration auf die heiligen Klänge bekommen die Gedanken einen Fokus und der Geist kommt zur Ruhe.

 

Bitte gib die Zeichenfolge in das Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Neu in der Community
Live Cooking: Süßes und herzhaftes...

Ernährungsexpertin und Yogalehrerin Karolin teilt in ihrem Video zwei Rezepte für süßes und... [mehr]

So entscheidet das Superorgan Darm über...

Ob wir uns krank fühlen, ausgelaugt, ob wir gut schlafen können und sogar, wie lange wir leben... [mehr]

Fashion Revolution Week 2022: Mehr...

Wir von greenyogashop supporten Brands, die sich für faire Arbeitsbedingungen, eine bessere... [mehr]

Yoga-Geschichten für Kinder mit...

Yoga für Kinder – ist das wirklich eine gute Idee? Auf jeden Fall, sagt Yogalehrerin und... [mehr]

Effektive Yoga-Übungen für...

Yoga ist die ideale Ergänzung zu vielen Sportarten, bei denen der Körper nicht ganzheitlich... [mehr]

Zu viele Gedanken im Kopf? Mein Weg zur...

„Wenn ich meditiere, bin ich an meinem inneren Rückzugsort und ich weiß die Zeit, die ich mit mir... [mehr]

Meine zehn liebsten Asanas (Yogahaltungen)...

Im Folgenden möchte ich dir meine zehn Lieblingsasanas vorstellen. Mit diesen kannst du, falls du... [mehr]

Schritt für Schritt von der Vision zur Tat

yōyoka bedeutet so viel wie „schrittweise“. Diesem Motto folgend versuchen die Gründerinnen des... [mehr]

Die Qualität des Atems: Verbindung zu...

Die richtige Atmung ist nicht nur im Yoga ein wichtiges Thema. Auch im alltäglichen Leben kann... [mehr]

Happy Buddhaface: Yin und Yang Yoga Flow

Beim Happy Buddhaface Yoga geht es zwar nicht um Lachyoga – aber ein fröhliches Lächeln wird... [mehr]