Mit Yogareisen Yoga auf Reisen

Yogareisen gewinnen in aller Welt immer mehr an Bedeutung – längst haben sich viele Reiseanbieter in Sachen Yoga und Yogareisen spezialisiert und bieten Reisen in alle Herrenländer an, von der Nordsee bis nach Indien.

 

YOGA IM URLAUB – WAS KANN SCHÖNER SEIN?

Yoga liegt voll im Trend und hilft sich und seinen Körper ins Gleichgewicht zu bringen. Yogareisen sind dabei eine wunderbare Unterstützung sich in seinem Urlaub einmal ganz intensiv mit dem Thema Yoga auseinanderzusetzen. Oft werden auch kombinierte Yogareisen mit Yogalehrerausbildung z.B. in der Schweiz oder “Yoga and Surf”, also Yoga und Surfen z.B. in Portugal, angeboten. Auch Yogareisen für Familien finden immer mehr Zuspruch und so wundert es nicht, das Yoga immer mehr zur beliebtesten Körperarbeit der Welt wird.  

 

SO KANN EIN TAGESABLAUF BEI EINER YOGAREISE AUSSEHEN

Der Morgen wird bei vielen Yogareisen mit einer langen Meditation (häufig auf einer Meditationsbank) und Atemübungen gestartet, um danach konzentriert in die erste Yogastunde am Tag zu gehen. Nach einem guten Bio-Frühstück, kann der Tag losgehen. Vorträge bis kurz vor Mittag und wieder eine Meditation und Yoga auf einer Yogamatte danach. Passend zu den Yogamatten gibt es natürlich zum einfachen handling die Yogataschen. Nach dem Mittagessen folgt zu meist eine Mittagspause um sich am Nachmittag zu der nächsten Yogastunde zu treffen. Vor dem Abendbrot ist wieder Freizeit um die Umgebung und Natur zu erkunden. Vor dem Schlafen gehen wird wieder meditiert, da der beste Schlaf nach einer intensiven Meditation und einem wundervollen Tag sein kann. Viel Spaß bei der nächsten Yogareise!

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.