Von der Tasse in den Tiegel: Kaffeesatz als Beautykick

Von der Tasse in den Tiegel: Kaffeesatz als Beautykick

Ein Interview mit Elnura Ashimova

elnura_relove

Elnura Ashimova

Gründerin von re:love

Elnura Ashimova, Gründerin von re:love cosmetics, Mama und Yogalehrerin, kündigte ihren Job in der Unternehmensberatung, um ihre Vision zu verfolgen, eine nachhaltige Marke aufzubauen. Inspiriert von der Natur und der Leidenschaft, das Leben in vollen Zügen zu genießen, gibt re:love den Menschen Impulse, zu sich selbst stehen und ihre Haut lieben. Als Beauty Brand mit Gewissen verleiht das Label dem eigentlichen Abfallprodukt Kaffeesatz ein neues Leben und verwandelt ihn in hochwirksame, natürliche Hautpflegeprodukte. Die so wiederaufgewerteten Inhaltsstoffe sind reich an Antioxidantien, die freie Radikale neutralisieren sowie die Haut vor vorzeitiger Alterung schützen.

Als die gebürtige Kirgisin, Yogalehrerin und Kaffeeliebhaberin Elnura Ashimova vor einigen Jahren begann, sich mit Naturkosmetik zu beschäftigen und ihre Peelings selbst anzurühren, kam ihr eine interessante Idee. Warum ihren übrig gebliebenen Kaffeesatz entsorgen, wenn dieser eine hervorragende Basis für ihre Peelings ergeben könnte? Die unzähligen Benefits des Rohstoffes Kaffee für die Haut sprachen für sich. So kreierte Elnura ihre kaffeebasierten Beautyprodukte zunächst für sich und ihre Freundinnen, die ihr schnell jede Menge positives Feedback gaben. Daraufhin beschloss Elnura, in Serienproduktion zu gehen – ihre Beauty Brand re:love war geboren.

Liebe Elnura, wer steckt hinter re:love und was treibt dich an?

Elnura: Vor sechs Jahren während meiner Yoga-Ausbildung habe ich plötzlich sehr schlimme Akne bekommen, die dann mehrere Monate anhielt. Auf der Suche nach einer Lösung bin ich nach vielen erfolglosen Behandlungen auf Naturkosmetik gestoßen. Kurze Zeit danach habe ich meinen Badezimmerschrank komplett ausgemistet, und seitdem schaue ich genau, was auf meine Haut kommt. Mit re:love cosmetics möchte ich mehr Menschen dazu inspirieren, natürliche Produkte auszuprobieren. Gleichzeitig steht re:love für Upcycling, sprich, ein Teil unserer natürlichen Zutaten sind wertvolle Rohstoffe, wie zum Beispiel Kaffeesatz, denen wir durch die Aufbereitung und Verarbeitung in unseren Produkten ein zweites Leben schenken. Das schont die natürlichen Rohstoffe unseres Planeten.

Das mit dem Kaffee ist so eine Sache: Die einen lieben ihn, die anderen versuchen ihn zu vermeiden. Wo ist der Unterschied zwischen Kaffee als Genuss- bzw. Suchtmittel und Kaffee für die Hautpflege? Was macht Kaffee so wertvoll für unsere Haut?

Elnura: Kaffee ist natürlich Geschmackssache. Ich zum Beispiel genieße alles in Maßen. Ich trinke maximal 1-2 Tassen Kaffee am Tag. Dabei brauche ich unbedingt meinen „Morning Coffee“. Aber ich trinke ihn nie auf leeren Magen. Mein Mann und ich gönnen uns aber auch hin und wieder mal eine Woche ganz ohne Kaffee, dann gibt es Tee oder selbstgemachten ayurvedischen Chai. Was den Kaffee in unserer Naturkosmetik angeht, so ist der Anteil von Koffein tatsächlich sehr gering und auch gar nicht unbedingt im Fokus. Kaffeesatz und daraus schonend (ohne chemische Zusätze) gewonnenes Kaffeeöl haben viel wertvollere Bestandteile, wie Polyphenole, Tocopherole und essentielle Fettsäuren. Dies sind Moleküle, die für ihre Hautvorteile sehr bekannt sind. Das heißt, unsere Rezepturen schützen und reparieren die Haut, wirken entzündungshemmend und eignen sich sehr gut als Slow-Aging-/Anti-Aging-Produkte.

Wieso hast du re:love gegründet?

Elnura: Ich möchte zum einen meine Leidenschaft für Beauty und insbesondere Naturkosmetik mit anderen teilen, aber vor allem auch mit der eigenen Marke einen Impact und ein Statement setzen. Viele wertvolle Ressourcen landen, krass gesagt, einfach auf dem Müll. Diese können durch innovative Technologien aufbereitet und wieder dem Kreislauf zugeführt werden. re:love schenkt diesen Rohstoffen ein zweites Leben, und Kunden können diese Produkte erneut lieben und wertschätzen.

Was hat dir auf deinem eigenen Weg noch geholfen?

Elnura: Durch meine Yogapraxis habe ich eine Verschiebung gespürt. Ich habe mehr darauf geachtet, was ich esse, mit welchen Menschen ich mich umgebe, gelernt, auch mal „Nein“ zu sagen, mir selbst Zeit für Entspannung zu gönnen und auf meinen Körper zu hören. Ich glaube fest daran, dass der Glow (strahlender Teint) durch diesen ganzheitlichen Ansatz möglich ist. Und diesen kommunizieren wir auch auf unseren Kanälen bei re:love.

Was ist das Besondere an den Produkten von re:love?

Elnura: Da wir Kaffeesatz als Basis unserer Beautyserie verwenden, sind wir stolz ein Produkt anzubieten, das Konsum ohne schlechtes Gewissen ermöglicht. Der Upcycled Kaffeesatz in unseren Produkten stammt ausschließlich aus Fair Trade Kaffee, und alle Öle in unseren Rezepturen sind in Bio-Qualität. Unsere Produkte wirken entzündungshemmend, sind hoch an Antioxidantien und Vitamin E. Sie schützen die Haut vor vorzeitiger Hautalterung, pflegen und nähren die Haut intensiv. Und natürlich nutzen wir keine synthetischen Farb-, Duft- und Konservierungsstoffe, Mineralöle, Silikonöle und Mikroplastik. Außerdem ist in dem Kaffeeöl, das wir in unserem Gesichtsöl verwenden, ein hoher Anteil an Tocopherolen enthalten, die auch als Vitamin E bekannt sind. Diese sorgen für einen natürlichen Konservierungseffekt. Alle unsere Produkte sind vegan, tierversuchsfrei (sollte bereits als Standard gelten) und in Deutschland produziert.

Was ist deine Vision für die kommenden Jahre?

Elnura: Upcycled Beauty steht erst am Anfang ihrer Reise, bekommt aber bereits viel Aufmerksamkeit, sogar von den Big Playern der Beauty-Branche. Ich denke, es gibt noch ein paar andere Faktoren, die die Upcycled-Beauty-Bewegung mitprägen, wie zum Beispiel Zero-Waste-Beauty, nachhaltige Verpackungen oder klimaneutrale Produktion. Es gibt noch so viel zu tun, aber es gibt im Moment einige sehr inspirierende Initiativen im Bereich Schönheit und Körperpflege. Wir planen mit weiteren Produkten aus Upcycled Inhaltsstoffen unsere Naturkosmetikserie zu erweitern. Und eine unserer wichtigsten Aufgaben ist es, unsere Kunden über die Quellen der natürlichen Inhaltsstoffe und deren Wirkung aufzuklären und zu sensibilisieren.

Bitte gib die Zeichenfolge in das Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Absolutely love Relove products

    Relove products full of Love and Care! I am using it around 1 months, even packing made my eyes happy Absolutely lovely product and 10000% eco product from @relove! I love the coffee smell, it made my whole bathroom smell good. I felt great after exfoliating with this product, perfect procedure before go to bed. The packaging is so elegant and stunny, so it’s safe to store in the shower. You are absolutely ?❤gorgeous products! I haven't try face oil & face scrub, however I am sure they are so cool as scrub!!!

Passende Artikel
Neu in der Community
Die Bedeutung der 7 Chakren für unseren...

Im ersten Teil des Chakra-Specials möchte ich dich dazu einladen, tiefer in die Welt der Energien... [mehr]

Inspirierend, gemeinschaftlich und...

Unter dem Motto #getunited fand am 11. und 12. Juni 2022 zum vierten Mal das Namaste United Yoga... [mehr]

Was ist Ashtanga Vinyasa Yoga? Die...

„Ashtanga Yoga? Das ist doch so ein Workout, oder?“ Vor ein paar Tagen saß ich in einem kleinen... [mehr]

Packliste für dein Yoga-Retreat: Diese...

Du hast dich dazu entschieden, an einem Yoga Retreat teilzunehmen? Perfekt! Nutze die Zeit als... [mehr]

Die zentrale Rolle des Darmmikrobioms für...

Die Wissenschaft stellt ständig neue Verbindungen zwischen Darmgesundheit und unserem... [mehr]

Ayurvedische Ernährung 101 – warm,...

Anne Mühlmeier über ihr Buch "For Food & Love" und wieso Ernährung im Ayurveda einer der... [mehr]

Live Cooking: Süßes und herzhaftes...

Ernährungsexpertin und Yogalehrerin Karolin teilt in ihrem Video zwei Rezepte für süßes und... [mehr]

So entscheidet das Superorgan Darm über...

Ob wir uns krank fühlen, ausgelaugt, ob wir gut schlafen können und sogar, wie lange wir leben... [mehr]

Fashion Revolution Week 2022: Mehr...

Wir von greenyogashop supporten Brands, die sich für faire Arbeitsbedingungen, eine bessere... [mehr]

Yoga-Geschichten für Kinder mit...

Yoga für Kinder – ist das wirklich eine gute Idee? Auf jeden Fall, sagt Yogalehrerin und... [mehr]