Green Yoga – Nicht nur Yoga, sondern ein nachhaltiges Lebensmodell!

Wir vom greenyogashop leben es bereits im vollen Umfang – Green Yoga! Das bedeutet für uns nicht nur regelmäßiges Yoga zu praktizieren, sondern die dadurch erlernte Achtsamkeit und viele Weisheiten aus dem Yoga in seinem Alltag voll und ganz zu integrieren und einfließen zu lassen!

Yoga kann so viel mehr als nur deinen Körper zum schwitzen bringen - es kann dein Leben verändern

Die Umwelt und ihre Ressourcen sind ein ständiges Thema in den Medien und unseren Köpfen, wir befinden uns in der sogenannten ökologischen Krise. Zur gleichen Zeit erleben wir ein weiteres Phänomen, wir werden immer gesundheitsbewusster und uns sind Dinge wie Fitness, Ernährung und Gesundheit extrem wichtig. Daher praktizieren auf der Welt immer mehr Menschen Yoga und die Yoga-Szene ist größer den je! Beim Green Yoga geht es darum Ökologie und ein Leben mit Yoga zu verbinden. Durch Yoga trainieren wir nicht nur unseren Körper sondern erlernen auch ein bewusstes Leben mit uns, unseren Mitmenschen und unserer Umwelt. In den USA wurde diese Lebensart noch konkretisiert und schon war das Green Yoga geboren. Wobei es nicht primär um eine bestimmt Art von Yogaübungen oder Asanas geht, sondern viel mehr um unsere eigene ganzheitliche Lebenseinstellung!

Das Buch zum Green Yoga

Hardy Fürch ist der Autor des Buches "Wie Green Yoga die Welt verändert". Er schreibt über eine neue ganzheitliche yogische Lebens-Praxis, bei der es um Nachhaltigkeit, Achtsamkeit und Bewusstsein geht - die die Welt verändern kann. In seinem Buch geht es auch darum, die alten traditionellen Lebensweisheiten des Yoga-Sutras, wie Gewaltlosigkeit, Nicht- Stehlen und Nicht-Horten im Hier und Jetzt umzusetzen und in seinem eigenen Leben zu integrieren. Umgesetzt werden können diese yogischen Lebensgrundsätze zum Beispiel durch  bewusstes Kaufverhalten, Verzicht auf Konsumgüter und Kauf von Fair-Trade und Bioprodukten. Im Buch "Wie Green Yoga die Welt verändert" wirst du von dem angesehenen Yogi  Gaiananda begleitet. Gaia entstammt der Griechischen Geschichte und ist die Göttin der Erde von der alles Lebendige stammt. Ananda steht für „ Glückseeligkeit“ und ist eine indische Nachsilbe, mit der oft Namen enden.  Schon alleine der Name macht somit deutlich, dass Gaiananda, perfekt als glückseeliger Begleiter geeignet ist. Green Yoga kann sozusagen ein Leitfaden für ein achtsames, umweltbewusstes und schlussendlich glückliches, zeitgemäßes Leben sein. Es macht uns auf die Dinge aufmerksam, die wir in unserem Umkreis nachhaltig verändern können.

Bitte gib die Zeichenfolge in das Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Neu in der Community
Einblicke in eure Yoga Spaces #MeinYogaSpace

Wir haben die greenyoga Community gefragt, wo sie Yoga praktizieren oder meditieren und was... [mehr]

Das richtige Meditationskissen finden:...

„Finde einen entspannten Sitz.“ Oft ist das der erste Satz, den wir in einer angeleiteten... [mehr]

Künstlerin Yani Hamdy im Interview:...

Was steckt hinter einer fertigen Illustration? Yani Hamdy hat unseren Yogakalender 2023 kreiert... [mehr]

#MeinYogaSpace | Inspiration für deine...

Erhalte hier Einblicke in die privaten Yogaräume unserer Community. Wir wollen dich inspirieren,... [mehr]

5 Morgenrituale für mehr Struktur und...

Die Zeit, die ich mir morgens für meine „Rituale“ nehme, ist mir heilig (deswegen auch das Wort... [mehr]

Morgenroutinen für einen energiereichen...

Die Integration kleiner Rituale am Morgen kann der Schlüssel für mehr Energie und ein gutes... [mehr]

7 Yoga-Haltungen für LäuferInnen

Yoga gilt als ideale Ergänzung zu zahlreichen Outdoor-Sportarten: So auch zum Laufen. Wer die... [mehr]

Gesunder Rücken | 12 Minuten sanftes Yoga

Tue dir und deinem Rücken mit dieser 12-Minuten-Sequenz etwas Gutes! Yogalehrerin Wina leitet... [mehr]

Entspannung für Nacken & Schultern | 12...

Gönne dir heute 12 Minuten Selfcare mit dieser sanften Yoga-Sequenz. Yogalehrerin Wina führt dich... [mehr]

Übersichtlicher Yin Yoga-Guide für...

Yin Yoga bietet sich ideal für AnfängerInnen an. Aber auch fortgeschrittene Yogis und Yoginis... [mehr]