Yogagurte gehören zu der Basis-Ausstattung eines jeden Yogis. Viele sträuben sich allerdings, vom Gurt tatsächlich Gebrauch zu machen. Zu oft steht der Stolz im Weg. “Ich kann das auch ohne den Gurt. Den brauche ich nicht!”, ist eine Standard-Aussage. Wie hilfreich der Gurt allerdings wirklich ist und wie er die eigene Praxis verbessern kann, wissen viele leider gar nicht. In diesem Blogbeitrag erklären wir dir, weshalb der Yogagurt so hilfreich für deine Yoga-Stunde ist und zeigen dir außerdem vier Einsatzmöglichkeiten, um deine Flexibilität und Haltung mit dem Gurt zu verbessern.
Wenn die letzten Blätter erst einmal von den Bäumen gefallen sind wissen wir: Jetzt ist Winter. Für viele ein schrecklicher Gedanke. Dabei muss das gar nicht sein. Denk doch nur einmal an kuschelige Kaminfeuer, heiße Schokolade und flauschige Wollsocken. Wird dir da nicht gleich wärmer? Auch deine tägliche Yoga-Routine und ein gesunder Lebensstil helfen dir, die kalte Jahreszeit besser und vor allem gut gelaunt durchzustehen. Wir stellen dir heute unsere Tipps vor, um mit guter Stimmung und bester Gesundheit durch den Winter zu kommen. Nimm dir eine schöne heiße Tasse Tee und los geht’s.
Achtsamkeit ist wahrscheinlich das In-Wort des Jahres 2017. Überall konnten wir lesen, wie wichtig es ist, achtsam (mindful) zu sein, um Stress abzubauen und das Leben mit allen Sinnen zu genießen. Durch Stress und Hektik im Alltag fällt es uns allerdings häufig schwer, achtsam zu sein. Wie du mit Achtsamkeitsyoga im Hier und Jetzt ankommst, erfährst du in diesem Post.